Eine Grafik mit dem Schriftzug Wow! Der Schriftzug ist schwarz gestreift und gelb ausgemalt.

Jüdisches Museum Frankfurt

  • Neubau mit Skulptur von Ariel Schlesinger, Foto: Norbert Miguletz © Jüdisches Museum
  • Foto: Norbert Miguletz © Jüdisches Museum
  • Foto: Norbert Miguletz © Jüdisches Museum

Im Rothschild-Palais (sprich: Pa-lee) gibt es eine neue Dauer-Ausstellung. Viele Ausstellungs-Stücke und Mitmach-Stationen haben dabei etwas gemeinsam: Sie alle erzählen die Geschichte von Juden und Jüdinnen in Frankfurt. Sie erfahren in der Ausstellung: – Kultur und Wirtschaft: So haben Juden und Jüdinnen die Entwicklung der Stadt geprägt. – Vom Zeitalter der Aufklärung zur modernen Großstadt: So hat sich Frankfurt seit dem 18. Jahrhundert gewandelt. Besonders sehenswert ist das Familie Frank-Zentrum. Es ist das 1. Museum auf der ganzen Welt, das private Einblicke zeigt: Nämlich in das Leben von der Familie von Anne Frank. Hier gibt es Briefe, Gemälde, Gegenstände, Fotos und vieles mehr zu sehen.

Bertha-Pappenheim-Platz 1 60311 Frankfurt am Main T. +49 (0)69 212 350 00 www.juedischesmuseum.de