Archäologisches Museum Frankfurt

  • © Uwe Dettmar, Archäologisches Museum Frankfurt


Das Archäologische Museum Frankfurt bewahrt, erforscht, präsentiert und vermittelt die Geschichte der Stadt Frankfurt von der Altsteinzeit bis zur frühen Neuzeit. Die bedeutenden regional- und stadtgeschichtlichen Funde stammen aus archäologischen Ausgrabungen in der römischen Stadt NIDA, der Frankfurter Altstadt und im ehemaligen jüdischen Ghetto am Börneplatz. Ergänzt wird die Ausstellung durch Sammlungen des Alten Orients und der Klassischen Antike des Mittelmeerraumes. Die Exponate sind Teil unserer kulturellen Identität innerhalb einer Welt im Wandel und machen lange versunkener Kulturen erlebbar.

Die Kaiserpfalz franconofurd bietet ein Schaufenster in die Ursprünge der Stadt: ein römisches Bad, die Mauern des karolingischen Königshofes, spätmittelalterliche Keller – Spuren aus rund 2000 Jahren Stadtgeschichte!

Archäologisches Museum, Domstraße 2, 60311 Frankfurt am Main T. +49 (0)69 212 358 96 www.archaeologisches-museumfrankfurt.de