© Deutsches Architekturmuseum (DAM)

Frankfurt 2099 – Gestalte die Stadt der Zukunft

Wie wird Frankfurt im Jahr 2099 aussehen? Eine spannende Frage! Zusammen mit dem Deutschen Architekturmuseum Frankfurt nehmt ihr das Thema selbst in die Hand und baut die Stadt der Zukunft. Was entsteht, wenn viele verschiedene Visionen zusammentreffen? Der bekannte Youtuber Josef Heinrich Bogatzki (aka. TheJoCraft) hatte zusammen mit dem Museum die Idee, das Spiel „Minecraft“ zu nutzen, um die Stadt der Zukunft zu gestalten. Auf einer maßstabsgetreuen Karte von Frankfurt werden Bauflächen vergeben, auf denen ein Stück Stadt nach euren Wünschen entsteht. In regelmäßigen Updates werden eure Beiträge in die bestehende Map eingefügt und es entsteht nach und nach ein Mosaik von Zukunftsvisionen.

Es gibt einen Wettbewerb und ein Rahmenprogramm, man kann aber auch einfach so mitmachen. Weitere Infos erhaltet ihr hier.

Weitere Highlights

SPIEL DICH DURCH FARBWELTEN

Das erste digi­tale Lern­spiel der MINI­SCHIRN ist online, und wartet auf neugie­rige Entde­cker*innen. Einfach kosten­lose App herun­ter­la­den und los geht’s!

Mehr

VIRTUAL REALITY IM MUSEUM FÜR KOMMUNIKATION

Im Museum für Kommunikation könnt ihr ein berühmtes Gemälde mit Virtual Reality Technik erkunden und euch im Bild bewegen!

Mehr

Katastrophen im Filmmuseum

Nur noch die Spitze des Empire State Buildings ragt aus einer Eiswüste, Los Angeles liegt in Trümmern, der Luxusdampfer treibt rumpfaufwärts: Der Katastrophenfilm steht im Mittelpunkt der neuen Ausstellung im DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum.

Mehr

BACK TO FUTURE

Science-Fiction Autor*innen, Erfinder*innen und begeisterte Technikfans täumten Anfang des letzten Jahrhunderts von fliegenden Autos, von Städten im All und Lebenswelten unter Wasser. Sie sagten Bildtelefone in der Westentasche voraus und erdachten Zeitmaschinen, um in die Zukunft zu reisen.

Mehr