© Bibelhaus Erlebnis Museum

Welches Geschlecht hat Gott?

Welches Geschlecht hat Gott? Ist Gott weiblich, oder männlich, oder doch etwa ganz anders? Was sagt die Archäologie? Was sagt die Bibel? Die Sonderausstellung „G*tt w/m/d“ im Bibelhaus Erlebnis Museum greift diese Fragen auf.

Seit einigen Jahren öffnet sich die Gesellschaft zusehends für Geschlechtervorstellungen, die nicht nur zwischen weiblich und männlich unterscheiden. Hitzig debattieren wir bisweilen über geschlechtergerechte Sprache. Es scheint eines der brennenden Themen unserer Gegenwart zu sein. Wer betroffen ist, weiß, dass dies keine Modeerscheinung ist. Diese Debatte ist uralt, das zeigen unzählige Belege: Archäologische Fundstücke, theologische und philosophische Aufzeichnungen oder Überlieferungen aus Alltagskultur und Kunst vergangener Epochen – die Objekte dieser Ausstellung eröffnen überraschende Blickwinkel, werfen erstaunliche Fragen auf und verweigern meist die einfachen Antworten.

Weiter Informationen hier.

Weitere Highlights

KINDERSTUNDE IN DER SCHIRN

Für Kinder ab 6 Jahren inklu­sive einer Begleit­per­son bietet die SCHIRN sonn­tags Führun­gen in der Ausstel­lung PAULA MODER­SOHN-BECKER an.

Mehr

SPIEL DICH DURCH DIE WELT DER FARBEN

Das erste digi­tale Lern­spiel der MINI­SCHIRN ist online, und wartet auf neugie­rige Entde­cker*innen. Einfach kosten­lose App herun­ter­la­den und los geht’s!

Mehr

VIRTUAL REALITY IM MUSEUM FÜR KOMMUNIKATION

Im Museum für Kommunikation könnt ihr ein berühmtes Gemälde mit Virtual Reality Technik erkunden und euch im Bild bewegen!

Mehr

Katastrophen im Filmmuseum

Nur noch die Spitze des Empire State Buildings ragt aus einer Eiswüste, Los Angeles liegt in Trümmern, der Luxusdampfer treibt rumpfaufwärts: Der Katastrophenfilm steht im Mittelpunkt der neuen Ausstellung im DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum.

Mehr