Kategorie: Für alle unter 18 Jahren frei

Das Archäologische Museum Frankfurt bewahrt, erforscht, präsentiert und vermittelt die Geschichte der Stadt Frankfurt von der Altsteinzeit bis zur frühen Neuzeit.

Es ist das schönste Museum der Welt und hat es faustdick hinter den Mauern: Das Caricatura Museum weist mit seiner Sammlung von Werken der „Neuen Frankfurter Schule“ den höchsten Humorgehalt der Museumsszene auf.

Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) wurde 1984 als das erste Architekturmuseum in Deutschland eröffnet.

Das Geldmuseum der Deutschen Bundesbank ist ein einzigartiger Lern- und Erlebnisort.

Der um 1390 erbaute Kuhhirtenturm wurde 2011 von der Stadt Frankfurt saniert und von der Fondation Hindemith als Erinnerungsstätte für den Komponisten Paul Hindemith eingerichtet, der von 1923 bis 1927 hier lebte.

Das Historische Museum Frankfurt ist das älteste Museum der Mainmetropole und eines der größten Stadtmuseen Europas.

Das Ikonenmuseum der Stadt Frankfurt am Main präsentiert die Highlights seiner bedeutenden, aus einer Schenkung von Dr. Jörgen-Schmidt-Voigt hervorgegangenen Sammlung in einer völlig neu inszenierten Dauerausstellung.

Das Institut für Stadtgeschichte ist eines der bedeutendsten Kommunalarchive Deutschlands und eine der ältesten Kultureinrichtungen der Stadt Frankfurt.

Tauchen Sie ein in die Vielfalt jüdischer Kulturen und erfahren Sie mehr über die bedeutende Geschichte und vielfältige Gegenwart von Jüdinnen und Juden in Frankfurt von der Aufklärung und Emanzipation bis zur Gegenwart.

Das Junge Museum ist ein anregender Lernort für alle und bietet Wissen zum Anfassen.