Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse

Das Stoltze-Museum wurde 1978 gegründet und wird von der Frankfurter Sparkasse und der Stiftung der Frankfurter Sparkasse getragen. 2018 ist das Museum in die neue Altstadt umgezogen. Im Treppenhaus des „Weisen Bocks“ und im Hinterhaus der „Goldenen Waage“ sind eine Dauerausstellung und wechselnde Sonderausstellungen zu Leben und Werk Friedrich Stoltzes (1816 – 1891) zu sehen. Im Mittelpunkt der multimedialen Präsentation steht der Freiheitsdichter, der sich für Bürgerrechte und Demokratie im Deutschen Bund und in der Bismarck-Zeit starkgemacht hat.

Markt 7 (Haus Zum Weisen Bock)
60311 Frankfurt am Main
T. +49 (0)69 264 140 06 www.frankfurter-sparkasse.de