Eine Grafik mit dem Schriftzug Wow! Der Schriftzug ist schwarz gestreift und gelb ausgemalt.

Zoo Frankfurt

  • 6 Erdmännchen stehend und sitzend auf Sand
    Foto: Daniel Rosengren © Zoo Frankfurt
  • zwei Marabus Vögel schauen in die Kamera Foto: Matthias Besant © Zoo Frankfurt

Über 4.500 ganz große und sehr kleine Tiere aus rund 500 verschiedenen Arten leben im Zoo Frankfurt. Hier könnt Ihr ins Reich der Brillenbären reisen, die Welt der Menschenaffen erkunden oder Löwen und Tiger beobachten. Im Grzimekhaus wird der Tag zur Nacht. Fledermäuse zeigen hier ihre Flugkünste und Greifstachler, Nachtaffe, Faultier &. Co. lassen Euch an ihrem nächtlichen Treiben teilhaben. Auf den Robbenklippen tummeln sich Zwergseebären und Seehunde. Durch die Unterwassereinblicke könnt Ihr deren kühne Schwimmmanöver verfolgen. Vorbei an Giraffen, Greifvögeln, Flusspferd und Nashorn geht es zum Streichelzoo, wo sich die Zwergziegen über Euren Besuch freuen.

Reichlich Platz zum Austoben bietet der Spielplatz am Exotarium. Selbst ein Besuch bei Regen macht im Frankfurter Zoo Spaß, denn auch in den vielen Tierhäusern gibt es einiges zu entdecken.

In anschaulichen und unterhaltsamen Programmen könnt Ihr biologische und ökologische Zusammenhänge kennenlernen und über aktuelle und alles andere als langweilige Naturschutz-Themen staunen. Dabei kommen auch spannende Informationen zur Tierhaltung im Frankfurter Zoo nicht zu kurz. Viele Anekdoten verwandeln trockene biologische Fakten in einen interessanten und vielfältigen Zoobesuch. Die Abteilung Bildung und Vermittlung bietet unvergessliche Führungen mit verschiedenen Schwerpunkten an. Zu den vielseitigen Angeboten gehören u.a. Führungen für Schüler aller Altersstufen, Kindergeburtstagsführungen, Ferienprogramme und der Jugendclub. Auch Familien und andere private Gruppen sind willkommen.

Bernhard-Grzimek-Allee 1
60316 Frankfurt am Main T. +49 (0)69 212-337 35 www.zoo-frankfurt.de